Cafeteria: Außer-Haus-Verkauf ab Montag, 02.11.2020

Der Zugang ist weiterhin nur über die Stiftsstraße (rückwärtige Gebäudeseite) möglich.

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen, tut oft nicht nur gut, sondern liefert mitunter auch neue Impulse, die dabei helfen, den Pflegealltag leichter zu meistern. In lockerer Atmosphäre bieten wir jeden 1. Mittwoch im Monat Gesprächskreise an. Von 15.00 bis 17.00 Uhr sind pflegende Angehörige eingeladen, sich im Tagungsraum neben der Cafeteria auszutauschen. Eine Anmeldung unter der Rufnummer 02452 188-658 wird erbeten.

Das Angebot findet im Rahmen des Projekts „Familiale Pflege“ statt und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Chefarzt Dr. Hans-Georg Troschke geht in den Ruhestand

23 Jahre lang stellte Anästhesist Dr. Hans-Georg Troschke seine Fähigkeiten in den Dienst unseres Hauses. Nun wurde er in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Besonders eng mit seinem Namen verbunden bleibt die Palliativstation, an deren Aufbau er maßgeblich beteiligt war. „Ohne ihn wäre die Palliativstation sicher nicht so herausragend gut aufgestellt wie sie es heute zweifellos ist“, ist sich Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders sicher. „Generell hat er unsere Anästhesie und Intensivmedizin kontinuierlich nach vorne gebracht“, so Schröders weiter. Darüber freut sich auch Chefarzt Dr. Thomas Baltus, der seit über einem Jahr die Anästhesie mit Dr. Troschke im Kollegialsystem geleitet hat und diese ab sofort allein weiterführen wird.

Seine Bemühungen um eine stetige Verbesserung der Behandlungsqualität galten vor allem den Patientinnen und Patienten, deren Wohl er immer in den Mittelpunkt seines Handelns stellte. „Patientenwohl ist nicht verhandelbar“, war dabei einer seiner Leitsprüche. Für den Ruhestand hat sich Dr. Troschke vorgenommen, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen, sowie mit Angeln und Reisen. Alle Kolleginnen und Kollegen wünschen ihm alles Gute, viel Glück und die nötige Gesundheit für seine Pläne … und genügend Zeit für Besuche bei den lieben Ex-Kollegen.