Liebe Patientin, lieber Patient,
eine Untersuchung, eine Erkrankung oder ein Unfall hat Sie hier ins Krankenhaus geführt. Wahrscheinlich ist diese Situation für Sie von Gefühlen begleitet wie Hoffnung und Erwartungen, oder auch Ungewissheit und Sorge. Das ist verständlich.

Ich bin sicher: Für Ihre Gesundheit, mögliche Heilung und Pflege bemühen sich Ärztinnen und Ärzte wie auch das Pflegepersonal bestens!
Mit dem Aufenthalt im Krankenhaus ergeben sich jedoch oft auch Gedanken, Fragen an unser gesamtes Leben und Zweifel. Wir sind Menschen, und unser Körper ist eine Einheit aus Leib und Seele. Sehr gerne bin ich bereit, mit Ihnen über Ihre Fragen, Nöte, Ängste und Hoffnungen ins Gespräch zu kommen.

Ich bin Antonette Berg, Gemeindereferentin im Bistum Aachen, und hier im Städtischen Krankenhaus Heinsberg als Krankenhaus-Seelsorgerin eingesetzt. Sie können mich ebenso gerne ansprechen, wenn Sie die Kommunion – oder den Besuch eines/einer evangelischen Pfarrers/in – wünschen.
Bitte rufen Sie mich gerne an. Meine Telefonnummer hier im Haus ist 621. Wenn ich nicht in meinem Büro bin, sprechen Sie mir bitte Ihren Namen und die Zimmernummer auf das Band. Ich melde mich bald möglichst bei Ihnen zurück.

Sehr herzlich wünsche ich Ihnen eine gute Genesung und freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

Antonette Berg, Krankenhausseelsorgerin
Telefon -621 (im Haus oder über die Zentrale)

Antonette Berg
Krankenhausseelsorgerin

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer

Wir feiern Gottesdienst und laden Sie dazu herzlich ein.

Heilige Messe: in der Regel am dritten Sonntag im Monat um 09.00 Uhr

Da der Termin sich verschieben kann, bitten wir darum, die entsprechenden Aushänge in den Fluren vor dem Aufzug beachten. Dies gilt auch für die sonstigen Gottesdienste im Krankenhaus.

Die Kapelle ist ständig geöffnet und steht Ihnen als Raum der Stille und für Ihr persönliches Gebet zur Verfügung.