Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Plakat_FamilalePflege_Termine_FebruarSich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen, tut oft nicht nur gut, sondern liefert mitunter auch neue Impulse, die dabei helfen, den Pflegealltag leichter zu meistern. In lockerer Atmosphäre bieten wir jeden 1. Mittwoch im Monat Gesprächskreise an. Von 15.00 bis 17.00 Uhr sind pflegende Angehörige eingeladen, sich im Tagungsraum der Cafeteria auszutauschen. Eine Anmeldung unter der Rufnummer 02452 188-658 wird erbeten.

Das Angebot findet im Rahmen des Projekts „Familiale Pflege“ statt und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Pflegekurs für Angehörige

Im Rahmen der „Familialen Pflege“ bieten wir kostenlose Initialpflegekurse für Kleingruppen an, in denen Sie pflegerelevante Techniken, um eine sichere Pflege zu gewährleisten, erlernen. Der nächste Pflegekurs, der von den Pflegetrainerinnen geleitet wird, findet vom 25. bis 26. Februar 2019 zwischen 09.00 und 12.30 Uhr statt. Pflegende Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich für den Kurs anzumelden unter 02452 188-658.

Demenzkurs für pflegende Angehörige

Im Speziellen auf die Bedürfnisse von Demenzkranken geht die Angehörigenschulung vom 12. bis 14. Februar, jeweils von 09.00 bis 12.30 Uhr ein.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02452 188-658 wird allerdings erbeten.

Trauercafé im Krankenhaus: Termine für das 1. Halbjahr

Jeden 3. Freitag im Monat lädt das Krankenhaus Heinsberg um 15.30 Uhr zum Trauercafé in das gemütliche Wohnzimmer der Palliativstation ein und bietet damit Raum für Gespräche. Eingeladen sind alle Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben und sich mit anderen Trauernden darüber austauschen möchten.

Hier kann man in zwangloser Atmosphäre ins Gespräch kommen, erfahren, dass man mit seiner Trauer nicht allein ist, Trost und Kraft für den Alltag finden und von den schönen Momenten des Lebens erzählen.

Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstalter freuen sich aber über eine Nachricht, wenn Sie kommen möchten. Telefon: 02452 188-250.

Frauengemeinschaft überreicht Spende auf Palliativstation

800 Euro sammelte die Katholische Frauengemeinschaft aus Havert, Stein, Isenbruch und Millenbruch und übergab diese bei einem Besuch auf der Palliativstation an den Schriftführer des Fördervereins der Palliativstation, Heinz-Gerd Schröders. Bereits zum zweiten Mal spenden die Damen und unterstützen damit die wichtige Arbeit des Fördervereins. Dieser finanziert Anschaffungen, die dem Wohle der schwer kranken Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen zu Gute kommen; ob zur Verschönerung der Räumlichkeiten, Förderung der Ausbildung von Palliativhelfer/-innen oder Teilfinanzierung besonderer Fort- und Weiterbildungen für Krankenhausmitarbeiter/-innen sowie Entspannungs-, Kunst- oder Musiktherapie für Patienten. Darüber hinaus hilft der Förderverein bei der professionellen Trauerbegleitung.

Von einigen Investitionen konnten sich die Besucherinnen gleich vor Ort ein Bild machen; zum Beispiel vom hochwertig eingerichteten Entspannungsraum. Hier nutzen die Patienten die unterschiedlichsten Angebote. „Jeder Patient spricht auf unterschiedliche Therapieformen an. Wir sind froh, dass wir mit einem sehr abwechslungsreichen Angebot so individuell auf die Patienten eingehen können“, freut sich Heinz-Gerd Schröders.

Bildunterschrift: v.l.n.r.: Monika Levers überreicht Heinz-Gerd Schröders die Spende. Mit ihr freuen sich Iris Meuwissen, Marleen Collé, Agnes Engert und Käthe Jessen

Sternsinger und musikalische Schüler erfreuen Patienten

Mit ihrem Besuch erfreuen die Sternsinger in jedem Jahr unsere Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir danken ihnen für die guten Neujahrswünsche und den Segen, den sie in unser Haus bringen.

Tradition seit über 50 Jahren hat auch der Besuch der Realschüler vor Weihnachten. Gemeinsam mit ihren Musiklehrern besuchten uns Chor und Orchester der Städtischen Realschule Heinsberg und schenkten allen Patienten herzwärmende Weihnachtsstimmung und das schöne Gefühl, dass es viele junge Menschen gibt, die an sie denken und ihnen gern eine Freude machen. Vielen lieben Dank für diese schöne Geste.

Realschule_Weihanchtsfeier_Orchester Realschule_Weihanchtsfeier_Chor_2018 Sternsinger_190103