web_palliatativ

Trauercafé lädt zu gemeinsamer Stadtführung ein

Am Freitag, den 20.07.2018 laden die Mitarbeiterinnen des Trauercafé-Teams am Krankenhauses Heinsberg zu einer gemeinsamen Stadtführung durch Heinsberg ein. Treffen ist um 15.00 Uhr am alten Amtsgericht in der Sittarder Straße 1. Von dort aus geht es unter dem Motto „Heinsberg Anno dazumal“ unter der Leitung von „Westblicke“-Gästeführerin Anette Tanz in einem gemütlichen Spaziergang etwa eine Stunde lang durch die Stadt. Im Anschluss an die Führung kehren die Teilnehmer im Café „Glashaus“ in der Apfelstraße ein.

Das Trauercafé-Team mit Hannelore Muckel und Ehrenamtlerin Kerstin Uphaus freut sich auf eine rege Teilnahme und einen schönen Nachmittag, der Gelegenheit bietet für ungezwungene Gespräche, Gemeinschaft und Abwechslung. Selbstverständlich sind auch neue Gäste, die das Trauercafé bisher noch nicht besucht haben, willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos.

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat lädt das Krankenhaus Heinsberg um 15.30 Uhr zum Trauercafé in das gemütliche Wohnzimmer der Palliativstation ein und bietet damit Raum für Gespräche. Eingeladen sind alle Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben und sich mit anderen Trauernden darüber austauschen möchten.