Azubis2019

Neue Azubis und Jahrespraktikanten im Krankenhaus Heinsberg

Mit einem „Herzlich willkommen im Krankenhaus Heinsberg“ begrüßte Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders auch in diesem Jahr wieder neue junge Kolleginnen und Kollegen. Drei neuen Auszubildenden und vier Jahrespraktikanten steht ab sofort eine lehrreiche Zeit im spannenden Umfeld des Gesundheitswesens bevor. Dabei versprach Heinz-Gerd Schröders den Neulingen, dass sie in ihren Teams immer hilfsbereite Ansprechpartner finden werden. „Wir lassen Sie nicht allein, sondern werden Sie in jeder Hinsicht unterstützen und fördern.“

Jedes Jahr bildet das Krankenhaus Heinsberg Medizinische Fachangestellte aus, die während ihrer Ausbildungszeit verschiedene Abteilungen durchlaufen; etwa das Labor, die chirurgische und innere Notaufnahme, EKG und Endoskopie sowie die Sekretariate der Gynäkologie und der Inneren Medizin. So verschaffen sie sich einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Aufgabenbereiche dieses Berufsfelds. In diesem Jahr startet auch eine angehende Kauffrau im Gesundheitswesen ihre Ausbildung. Diese bietet das Krankenhaus alle drei Jahre an. Für das nächste Jahr werden neben den Auszubildenden für Medizinische Fachangestellte darüber hinaus Auszubildende für folgende Berufe gesucht: Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme sowie Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration.

Auch zwei PJlerinnen – Medizinstudierende im Praktischen Jahr – konnte das Krankenhaus Heinsberg für sich gewinnen. Im Praktischen Jahr orientieren sich die angehenden Ärzte in ihrem zukünftigen Arbeitsumfeld und ergänzen ihre theoretischen Kenntnisse um praktische Fertigkeiten. „Unsere Chefärzte und ihre Mitarbeiter bieten den PJ-Studierenden eine sehr praxisnahe Ausbildung. Dazu gehört neben dem fachlichen Know-how auch der zugewandte Umgang mit den Patienten“, erläutert Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders.

 

Bildunterschrift:

Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders begrüßt gemeinsam mit Pflegedienstleiter Guido Leinders sowie Personalleiterin Britta Welnitz die neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten.