Einladung zur Trauerfeier und Beisetzung der „Sternenkinder“

Am Dienstag, den 6. Oktober 2020, findet die konfessionsunabhängige Trauerfeier der so genannten „Sternenkinder“ des Städtischen Krankenhauses Heinsberg statt. Beginn ist um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle des Heinsberger Friedhofs an der Geilenkirchener Straße 68.

„Angehörige trauern in unterschiedlicher Weise um ihre Verstorben; das Zusammensein mit anderen im gemeinschaftlichen Gebet kann Menschen stärken. Das Grab kann ihnen zum Ort werden, an dem das Suchen nach geliebten Menschen seinen Platz findet – vielleicht in der leisen Hoffnung und Ahnung, dass sie in anderer Weise in Gottes Geborgenheit weiter leben“, so Antonette Berg, katholische Seelsorgerin für das Krankenhaus Heinsberg. Und weiter: „Mit dem Gedenken und der anschließenden Beisetzung sollen die zu früh und totgeborenen Kinder die Würdigung empfangen, die ihnen von jeher zugedacht ist.“ Die Geschäftsleitung, der evangelische Gemeindepfarrer und die katholische Seelsorgerin des Krankenhauses möchten den Eltern und Familien mit dieser Feier ihr aufrichtiges Mitgefühl aussprechen.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Schutzmaßnahmen besteht im Anschluss an die Feier die Möglichkeit zum Gespräch und Austausch bei einem Getränk und Gebäck im Krankenhaus Heinsberg. Alle Eltern der beigesetzten „Sternenkinder“ mit ihren Familien und/oder Freunden sind sehr herzlich dazu eingeladen.