Spende Palliativstation

2.222 Euro an die Palliativstation

Statt Weihnachtspräsente an Kunden und Geschäftspartner zu verteilen, entschied sich Tischler Christoph Heffels in diesem Jahr, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Seine Wahl fiel dabei auf den Förderverein der Palliativstation am Krankenhaus Heinsberg. „Durch meine Arbeiten, die ich seit einigen Jahren hier im Krankenhaus machen darf, kenne ich auch die Palliativstation. Ich finde es schön, dass ich mit meiner Spende das Engagement für Patienten und ihre Angehörigen unterstützen kann“, so Heffels.

2.222,00 Euro überreichte er nun Franz Jakobs, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins und dem Schriftführer des Vereins sowie Geschäftsführer des Krankenhauses Heinz-Gerd Schröders, die ihm versicherten, das Geld gewissenhaft im Sinne der Patienten, Angehörigen und Mitarbeiter zu investieren.