Spende Heffels 2019

2.222 Euro an die Palliativstation

Statt Weihnachtspräsente an Kunden und Geschäftspartner zu verteilen, entschied sich Tischler Christoph Heffels wie schon im vergangenen Jahr, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Seine Wahl fiel dabei wiederholt auf den Förderverein der Palliativstation am Krankenhaus Heinsberg. „Ich arbeite seit einigen Jahren für das Krankenhaus und habe dadurch einen sehr guten Einblick, mit wie viel Engagement die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Palliativstation ihre Patienten und auch deren Angehörige unterstützen“, so Heffels.

2.222,00 Euro überreichte er nun gemeinsam mit einigen seiner Mitarbeiter an Franz Jakobs, den stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins und den Schriftführer des Vereins sowie Geschäftsführer des Krankenhauses Heinz-Gerd Schröders. „Das Geld aus den Spenden setzen wir eins zu eins in wertvolle Angebote für Patienten, Angehörige und Beschäftigte um“, versichert Franz Jakobs. „So können wir mehr bieten, als das, was die normale Regelversorgung leisten kann – etwa ein breiteres Angebot an Therapieformen, spezielle Fort- und Weiterbildungen oder Investitionen in Ausstattungselemente“, ergänzt Heinz-Gerd Schröders.