Neue Besuchsregelung ab 20. Mai

Für die Krankenhäuser im Kreis Heinsberg treten ab dem 20. Mai 2020 neue Besuchsregelungen in Kraft. Im Krankenhaus Heinsberg gilt Folgendes:

  • Jede/r Patient/in darf pro Tag eine/n Besucher/in empfangen. Eine Ausnahme besteht für Kinder, die ein Elternteil zum Besuch des anderen Elternteils begleiten oder für Besucher, die aus medizinischen Gründen eine Begleitung benötigen.
  • Die gängigen Besuchszeiten (bis 21.00 Uhr) sind einzuhalten. Der Besuch sollte nicht länger als eine Stunde dauern.
  • Ein Besuch von Covid-/Covidverdachtsfall-Patienten sowie Patienten auf der Intensivstation ist nicht möglich.
  • Jede/r Besucher/in muss sich im Eingangsbereich an der Pforte/Information melden und ein Besucherformular ausfüllen. Dort werden Name, Vorname, Datum, Uhrzeit sowie besuchte Person/Station/Abteilung eingetragen. Dieses Formular kann auch hier runtergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden.
  • Die Mitarbeiter/innen im Empfangsbereich fragen darüber hinaus den Gesundheitszustand der/des Besucher/in ab und können gegebenfalls auch den Zutritt verwehren.
  • Alle Besucher/innen müssen vor Entritt ihre Hände desinfizieren und einen Mund-Nasen-Schutz anlegen. Es dürfen nur die von uns ausgegebenen Einmal-Masken getragen werden, keine selbst mitgebrachten Stoff- und/oder Papiermasken.
  • Besuche dürfen nur in Patientenzimmern stattfinden. Bei Mehrbettzimmern sind die Patienten dazu angehalten, die Besuchszeiten untereinander abzusprechen.
  • Mindestabstände sind im gesamten Haus einzuhalten – auch auf den Patientenzimmern!

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Die Geschäftsleitung