Physiotherapie

Der Bereich Physiotherapie befindet sich auf 350 m² in zentraler Lage im Erdgeschoss des Krankenhauses. In den hell und freundlich gestalteten Räumlichkeiten bieten wir Ihnen:

  • einen großen Gruppentherapieraum mit einer umfangreichen Ausstattung an medizinischen Trainingstherapiegeräten
    • Ergometer
    • Latzuggerät (Training der breiten Rückenmuskulatur)
    • Laufband
    • Multipresse (Kraft-, Kraftausdauer- und Schnellkraftübungen)
    • Rehatrainer Beinstreckerkette
    • Rehatrainer für Kniebeuger/-strecker
    • Rücken- und Bauchtrainer
    • Schulterfixator/Stützstemmentrainer
    • Seilzugstationen (Training der gesamten Skelettmuskulatur)
    • Motormed
  • 5 Einzeltherapieräume für krankengymnastische- und manuelle Therapie und Lichttherapie
  • Therapieraum mit Schlingentisch zur schmerzfreien Bewegung und Therapie unter Abnahme des Eigengewichts durch Aufhängung einzelner oder mehrerer Körperteile in Schlingen
  • Warmwassertherapiebad mit verglasten Seitenwänden und Umgang für den Therapeuten zur optimalen Anleitung und Beobachtung der Patientinnen und Patienten. Die Wassertemperatur beträgt 31° bis 32°. Das Bewegungsbad ist mit einer Gegenstromanlage sowie einem Unterwasserdruckstrahl für Unterwassermassagen und Whirpooleffekt ausgestattet.
  • großzügiger Warte-, Umkleide- und Duschbereich

Zulassung für sämtliche physiotherapeutischen Leistungen

Die Physiotherapie ist eine nach ärztlicher Diagnose selbstständig aufgebaute medizinische Behandlung, welche die ärztliche Therapie ergänzt. Sie nutzt die Bewegung zur Unterstützung von Heilprozessen oder zur Korrektur von Fehlentwicklungen. Im Mittelpunkt stehen dabei aktive und passive Methoden der Bewegungs- und Atemtherapie. Diese werden durch Anwendungen aus der Wärme- und Kältetherapie, Wasser- und Elektrotherapie sowie Massagen vorbereitet, unterstützt und ergänzt. Das Team unserer Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten hat sich neben einer fundierten Grundausbildung durch Fort- und Weiterbildungen ein umfangreiches Fachwissen erworben. Zudem gelingt es den Therapeutinnen und Therapeuten regelmäßig, die kranken Menschen zur Mitarbeit zu gewinnen und sie zur Selbstständigkeit bei der oftmals notwendigen Wiederholung von Übungen anzuregen. Das engagierte und hochqualifizierte Physiotherapieteam bietet daher beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung.

Physiotherapie Anmeldung

Silke Erschig, Physio

Frau Silke Erschig
Tel.: 02452 188-515

Silke Erschig, Physio, Bettina Küppers, Physio, Stefan David, Physio Silvia Heinen, Physio, Gerardus Koedijker, Physio Sabine Müller, Physio

Unsere Therapiemöglichkeiten

  • Physiotherapie/Krankengymnastik

    • Beckenbodentraining
    • Krankengymnastik im Bewegungsbad
    • progressive Muskelentspannung (Jacobson)
    • Fahrradergometertraining/Laufbandtraining
    • Medizinische Trainingstherapie (MTT)/Krankengymnastik am Gerät
    • Krankengymnastik auf neurologischer Basis nach PNF
    • Bobath-Therapie für Erwachsene
    • Kinesio-Tape
    • Dorn-Therapie
    • Manuelle Therapie
    • Schroth-Therapie
    • CMD-Therapie (bei Störungen des Kiefergelenks)
  • Physikalische Therapie

    • Ganz- und Teilkörpermassage
    • Lymphdrainage/Ödemtherapie
    • Unterwassermassage
    • Kryotherapie (Eistherapie)
    • Thermotherapie (Heißluft)
    • Elektrotherapie (Ultraschalltherapie)
  • Kurse

     

    • Rehasport (siehe dazu auch unseren Rehasport-Flyer)
    • Rheumaliga (Funktionstraining: Trocken- und Wassergymnastik)
  • 10er-Karten (ohne ärztliche Verordnung)

    • Bewegungsbad in Gruppen: 118 €
    • Gerätetraining in Gruppen: 70 €
    • Heißluft und Massage: 195 €
    • Krankengymnastik (Einzelbehandlung): 167,50 €
    • Krankengymnastik am Gerät (Einzelbehandlung): 167,50 €

Geschenkidee: Gutscheine

Wer anderen eine Freude machen möchte, kann Massagen und andere Leistungen auch als Gutschein verschenken.

Ambulante Behandlungen

Die Physiotherapie des Städtischen Krankenhauses ist im vollen Umfang zur Erbringung sämtlicher physiotherapeutischen Leistungen ermächtigt. Dies gilt unabhängig davon, ob die Patientin/der Patient vorher im Städtischen Krankenhaus behandelt wurde. Vorraussetzung für die Abrechnung mit einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung ist allerdings die Vorlage einer hausärztlichen oder fachärztlichen Verordnung. Nach einer Vereinbarung mit den Krankenkassen werden im Krankenhaus erbrachte physiotherpeutische Leistungen zu deutlich günstigeren Konditionen als bei anderen Leistungsanbietern abgerechnet; entsprechend verringert sich dann auch der von der Patientin/dem Patienten zu zahlende Eigenanteil. Selbstverständlich sind wir auch gerne bereit, Ihnen für nicht ärztlich verordnete Leistungen ein attraktives Angebot zu unterbreiten. Bitte sprechen Sie uns persönlich an. Sie erreichen den Bereich Physiotherapie unter der Telefondurchwahl 02452 188-515 zu folgenden Öffnungszeiten:

Montag/Mittwoch: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr
Dienstag/Donnerstag: 07:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr – 14:30 Uhr