Seelsorge im Krankenhaus

Der Aufenthalt im Krankenhaus ist eine Zeit, in der unsere menschlichen Grenzen sichtbar werden. Fragen tauchen auf, die im Alltag keinen Raum finden. Es gibt viel Zeit zum Nachdenken, zum Zweifeln, zum Klagen, aber auch zum Staunen und zur Dankbarkeit.

Wir als katholischer und evangelischer Seelsorger möchten Sie als Patientin oder Patient in dieser Zeit begleiten, Gesprächspartner für Sie sein, Ihnen zuhören, Ihre Sorgen teilen und – wenn Sie möchten – mit Ihnen beten. Wir sind offen für Ihre Hoffnung, Ihre Ohnmacht, Ihre Wünsche oder was immer Sie in dieser Zeit bewegt. Wir laden Sie ein zu Gebet, Sakrament und Gottesdienst.

Wenn Sie uns sprechen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal Ihrer Station oder werfen Sie den entsprechenden Abschnitt des Faltblattes „Seelsorge im Städtischen Krankenhaus Heinsberg“ in den Briefkasten neben dem Haupteingang (das Faltblatt wird Ihnen bei der Krankenhausaufnahme ausgehändigt).

Die Gottesdiensttermine entnehmen Sie bitte den entsprechenden Aushängen auf den Stationen oder in der Einganghalle (jeweils an den Aufzügen).

Sebastian Walde, Pfarrer, Wolfgang Sybrandi, Seelsorge