IMG_3791

Neue Azubis und Jahrespraktikanten im Krankenhaus Heinsberg

Für fünf Auszubildende hieß es jetzt „Herzlich willkommen im Krankenhaus Heinsberg“. In einer offiziellen Begrüßungsrunde wünschte Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders den jungen Nachwuchskräften viel Erfolg für diesen neuen Lebensabschnitt. Bei dieser Gelegenheit gab er ihnen auch gleich einen kleinen Überblick über die anstehenden Herausforderungen und Chancen. „Es ist uns wichtig, dass die Auszubildenden sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Sie sollen vom ersten Tag an wissen und spüren, dass wir sie in jeder Hinsicht schützen, unterstützen und fördern möchten“, erklärt Heinz-Gerd Schröders.

Ab sofort freuen sich nun zwei Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten auf eine spannende und lehrreiche Zeit, in der sie in ihren erfahrenen Kollegen immer kompetente und hilfsbereite Ansprechpartner finden werden. Ebenso wie ein Auszubildender zum Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme und zwei weitere Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration. „Junge, motivierte Menschen für eine solide Ausbildung zu gewinnen, wird zunehmend schwieriger“, weiß Personalleiterin Britta Welnitz. „Über mangelnde Bewerberzahlen können wir uns glücklicherweise noch nicht beklagen. Trotzdem sind wir immer wieder froh, wenn wir unsere Ausbildungsstellen mit sympathischen und zuverlässigen Kräften besetzen können.“

Neben den Auszubildenden begannen noch drei Jahrespraktikanten – sowohl in der Verwaltung als auch im Pflegebereich – ihren Dienst, um nachhaltige Erfahrungen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen zu sammeln.

Bildunterschrift:

Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders (links) begrüßt gemeinsam mit den Ausbildern Hans-Josef Jöris (Pflege), Norbert Fratz (EDV) und Werner Joerißen (Technik) sowie Personalleiterin Britta Welnitz die neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten.