Mammographie-Screening für den Kreis Heinsberg im Medizinischen Zentrum am Städtischen Krankenhaus Heinsberg

logo_mammographie2Seit April 2009 wird für die Region des Kreises Heinsberg das Mammographie-Screening angeboten. Die Teilnehmerinnen werden im zertifizierten Screening-Standort im Medizinischen Zentrum am Städtischen Krankenhaus Heinsberg in den Räumlichkeiten und in Verantwortung der Mammographie-Screening-GbR Aachen-Düren-Heinsberg untersucht.

Das Mammographie-Screening dient der frühzeitigen Erkennung von Brustkrebs bei Frauen zwischen 50 und 70 Jahren, einer Bevölkerungsgruppe, in der dieser Tumor besonders häufig vorkommt. Alle zwei Jahre wird zu dieser Untersuchung von der Zentralen Stelle in Düsseldorf eingeladen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich bei der Zentralen Stelle selbst zu melden und um Einladung zu bitten (PDF-Meldeformular oder per E-mail an info@masc-no.de).
Speziell ausgebildete radiologische Fachkräfte führen die Untersuchungen nach neuestem Stand der Technik durch. Jeweils zwei erfahrene und besonders geschulte Fachärze für Radiologie befunden dann die erstellten Aufnahmen.
Falls alles normal ist, wird die Teilnehmerin innerhalb von 10 Tagen über den unauffälligen Befund informiert. Sollten Auffälligkeiten vorkommen, wird die Teilnehmerin zu einer weiteren Untersuchung in das Abklärungszentrum nach Aachen eingeladen, um eine Abklärung der Auffälligkeit durchführen zu können. Über das Ergebnis dieser Untersuchung wird die Teilnehmerin unmittelbar durch den Arzt informiert.

Im europäischen Ausland hat sich gezeigt, dass die Brustkrebssterblichkeit durch die Screening-Mammographie gesenkt werden konnte. Erste Ergebnisse aus Aachen aus den vergangenen 15 Monaten sprechen dafür, dass die gefundenen Erkrankungen in frühen Stadien erkannt werden. Im frühen Stadium des Brustkrebs ist eine sichere und umfassende Hilfe möglich und eine schwere Erkrankung wird weniger wahrscheinlich.

Daher ist es sinnvoll, die Einladung anzunehmen und die Untersuchung durchführen zu lassen. Die Kosten werden durch die gesetzlichen und privaten Krankenversiche-rungen getragen bzw. erstattet (bei den privaten Krankenversicherungen empfiehlt sich die Vorabklärung des Erstattungsumfanges).

Dr. Fernand Honinx und sein Team

Der in Heinsberg niedergelassene Radiologe Dr. Fernand Honinx ist der regionale Partner der Mammographie-Sreening-Einheit Aachen-Düren-Heinsberg GbR

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen