Abteilung Innere Medizin Schwerpunkt Kardiologie

Im Fachbereich Kardiologie behandeln wir Erkrankungen von Herz und Gefäßen, z.B. koronare Herzerkrankungen, akute und chronische Herzinsuffizienz (Herzschwäche), arterielle Hypertonie (Bluthochdruck), oder Herzrhythmusstörungen. Den Schwerpunktbereich Kardiologie leitet unser Chefarzt Dr. Jürgen Minartz, Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunktqualifikationen Kardiologie und Pneumologie sowie der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Dr. Jürgen Minartz, CA Innere Medizin&Palli, Dr. Rudolf Wintrich-Lagny, OA Innere Medizin, Alban Hasanhoxha, OA Innere Medizin, OA Innere Medizin,

Leistungsspektrum des kardiologischen Schwerpunktes

  • FahrradEKG
  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Kipptischuntersuchung
  • Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie
  • Kontrast-Echokardiographie
  • Schluck-Echokardiographie
  • Spiroergometrie
  • Verschlussdruckmessung der Gefäße
  • Doppler- und Duplexsonographie der Gefäße einschließlich Untersuchungen der Halsschlagader
  • Schrittmacher- und Eventrekorderimpantationen (in Zusammenarbeit mit der Abteilung Chirurgie)
  • Schrittmachernachsorge
  • MR-Angiographien in Kooperation mit der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Dres. Esser / Kick / Mauer in Erkelenz
  • Herzkatheteruntersuchungen (je nach Fragestellung in Kooperation mit Kardiologischen Fachkliniken in der näheren Umgebung)

Die Pflegestationen

Für die internistischen Patientinnen und Patienten stehen insgesamt fünf Pflegestationen auf der 1., 3. und 4. Etage des Krankenhauses zur Verfügung. Die Behandlung der Herz- und Kreislauf- sowie der Lungenerkrankungen erfolgt schwerpunktmäßig auf den Stationen I(nnere) 1 und I 2, die sich in der 1. Etage befinden. Ansprechpartner für die Patientinnen/Patienten und deren Angehörige sind die verantwortlichen Chefärzte und die jeweilig zugeordneten Stationsärzte. Für die Betreuung der Stationen I 1 und I 2 ist daneben auch Herr Oberarzt Dr. med. Carsten Triller zuständig.

Daneben ist zur Behandlung Schwerkranker rund um die Uhr die acht Betten umfassende, interdisziplinär  betriebene Intensivstation verfügbar. Zuständiger Oberarzt für die Intensivstation ist Herr Dr. med. Otto-Wilhelm Kuhrt-Lassay.

Ambulanzen

Die Notfallambulanz der Abteilung Innere Medizin ist 24 Stunden ärztlich besetzt und bietet an jedem Tag im Jahr eine umfassende und bei Bedarf auch fachübergreifende Notfallversorgung.

Daneben wird eine chefärztliche Sprechstunde angeboten. Die Sprechzeiten können kurzfristig mit dem Sekretariat des Chefarztes abgesprochen werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit Frau Jöris (Telefondurchwahl: 02452 / 188-529) oder Frau Albertz (Telefondurchwahl: 02452 / 188-527) auf.