Abteilung Innere Medizin Schwerpunkt Diabetologie

Die Diabetologie befasst sich mit der Diagnose und der Behandlung des Diabetes mellitus. Mit dem verantwortlichen Oberarzt Dr. med. Otto-Wilhelm Kuhrt-Lassay steht unseren Patienten ein erfahrener Diabetologe zur Seite.
Unser Diabetes-Team besteht aus zwei Diabetologen (DDG), einer Diabetesberaterin/Diätassistentin (DDG) und einem Diabetesassistenten auf der interdisziplinären Diabetes-Station (I 4).

KrankenhausHS1921_Dr. Nikolaos Mastragelopulos, CA Chirurgie, KrankenhausHS1180_Dr. Otto-Wilhelm Kuhrt-Lassay, OA Innere Medizin, Angelika Leucht

Leistungsspektrum des diabetologischen Schwerpunktes

      • Diabetes-Feststellung inkl. Schwangerschaftsdiabetes
      • Diabetes-Diagnostik inkl. Laborchemischer/serologischer Typendifferenzierung
      • Stoffwechseleinstellung inkl. intensivmedizinischer Komatherapie
      • Strukturierte Diabetikerschulung (jeweils 5 Doppelstunden im 2-wöchigen Rhythmus)
      • individuelle Stoffwechsel-/Diätberatung
      • Einzel-/Kleingruppenschulung
      • regelmäßige Stoffwechselvisiten
      • Spätsyndrom-Diagnostik und Therapie in Zusammenarbeit mit
        – Gefäß-/Fußchirurgen (Chefarzt Dr. Mastragelopulos)
        – Nephrologen (Herr Dr. Holzmann, Erkelenz)
        – Augenarzt (Herr Dr. Heussen, Heinsberg)
        – Neurologin (Frau Dr. Weres-Nebe, Geilenkirchen)
        – orthopädischem Schuhmacher (Fa. Jansen, Heinsberg)
        – Podologin (Frau Buschen, Heinsberg)
      • regelmäßige Fußvisiten bei Patienten mit diabetischem Fußsyndrom (DFS) unter Beteiligung der gefäß- / fußchirurgischen Abteilung des Hauses (Chefarzt Dr. Mastragelopulos)
      • Stadiengerechte Wundbehandlung bei DFS-Patienten

Die Pflegestationen

Für die internistischen Patientinnen und Patienten stehen insgesamt fünf Pflegestationen auf der 1., der 3. und 4. Etage des Krankenhauses zur Verfügung. Die Behandlung der Erkrankungen des Bauchraumes sowie der Diabeteserkrankungen erfolgt schwerpunktmäßig auf den Stationen
I(nnere) 3 (gastroenterologische Ausrichtung) und I 4 (Diabetes-Station), die sich in der 3. Etage befinden. Ansprechpartner für die Patientinnen/Patienten und deren Angehörige sind die verantwortlichen Chefärzte und die jeweilig zugeordneten Stationsärzte. Für die Betreuung der Stationen I1/I2 ist daneben Herr Oberarzt Dr. med. Triller, für die Stationen I 3 und I5 ist Herr Oberarzt Dr. med. Rudolf Wintrich-Lagny und für die Station I 4 Herr Oberarzt Dr. med. Otto-Wilhelm Kuhrt-Lassy zuständig.

Daneben ist zur Behandlung Schwerkranker rund um die Uhr die acht Betten umfassende, interdisziplinär betriebene Intensivstation verfügbar. Zuständiger Oberarzt für die Intensivstation ist Herr Dr. med. Otto-Wilhelm Kuhrt-Lassay.

Ambulanzen

Die Notfallambulanz der Abteilung Innere Medizin ist 24 Stunden ärztlich besetzt und bietet an jedem Tag im Jahr eine umfassende und bei Bedarf auch fachübergreifende Notfallversorgung.

Daneben wird eine chefärztliche Sprechstunde angeboten. Die Sprechzeiten können kurzfristig mit dem Sekretariat des Chefarztes abgesprochen werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit Frau Albertz (Telefondurchwahl: 02452 188-527) oder Frau Jöris (Telefondurchwahl: 02452 188-529) auf.